Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Belgischer Fußball-Prozess mit 31 Angeklagten begonnen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Belgischer Fußball-Prozess mit 31 Angeklagten begonnen

03.02.2014, 13:07 Uhr | dpa

Belgischer Fußball-Prozess mit 31 Angeklagten begonnen. Gilbert Bodart, der frühere Trainer vom Club La Louvière, muss sich vor Gericht verantworten.

Gilbert Bodart, der frühere Trainer vom Club La Louvière, muss sich vor Gericht verantworten. Foto: Julien Warnand. (Quelle: dpa)

Brüssel (dpa) - Der belgische Fußball-Prozess mit 31 Angeklagten hat begonnen. Zum Auftakt der Verhandlungen kamen mehrere Ex-Spieler und Funktionäre am Montag nach Brüssel, berichtete die Nachrichtenagentur Belga.

Die Beschuldigten müssen sich vor dem Strafgericht wegen Bestechung, Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung, Geldwäsche und Erpressung verantworten. Ihnen wird vorgeworfen, zwischen 2004 und 2006 zahlreiche Spiele der ersten und zweiten belgischen Fußball-Liga manipuliert zu haben. Die Verhandlungen werden mehrere Wochen lang dauern.

Mehrere Anwälte kritisierten laut Belga, dass der Prozess erst zehn Jahre nach den Vorfällen startete. Vor Gericht erschien unter anderem der frühere Trainer vom Club La Louvière, Gilbert Bodart. Es kamen auch die Ex-Spieler Cliff Mardulier und Olivier Suray und der frühere Fußball-Vermittler Pietro Allatta.

Im Zentrum des Skandals standen die Vereine Lierse SK und La Louvière. Als Schlüsselfigur gilt der Chinese Ye Zehun, der mehrere Spiele "gekauft" haben soll. Er fehlt allerdings bei dem Prozess. Der Mann ist nach früheren Angaben seit Jahren untergetaucht und wird mit internationalem Haftbefehl gesucht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal