Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

FC Liverpool demontiert Arsenal London

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Böse Klatsche für Özil und Co.  

Liverpool demontiert Arsenal London

08.02.2014, 18:04 Uhr | sid

FC  Liverpool demontiert Arsenal London. Der FC Liverpool zerlegt Tabellenführer Arsenal. (Quelle: dpa)

Der FC Liverpool zerlegt Tabellenführer Arsenal. (Quelle: dpa)

Die deutschen Nationalspieler Mesut Özil, Per Mertesacker und Lukas Podolski sind mit dem FC Arsenal brutal aus allen Meisterträumen gerissen worden. Das deutsche Trio geriet zum Auftakt des 25. Spieltags der Premier League beim FC Liverpool mit 1:5 (0:4) unter die Räder.

Liverpool meldete sich mit diesem Paukenschlag dagegen eindrucksvoll im Titelrennen zurück. Mit 50 Punkten liegen die Reds nur noch fünf Zähler hinter dem Team von Arsene Wenger zurück.

Die Entscheidung an der Anfield Road fiel innerhalb von 18 Minuten. Nach dem Führungstreffer durch Martin Skrtel aus abseitsverdächtiger Position (1.) legte der Slowake mit einem Kopfballtor nach (10.). Kapitän Steven Gerrard hatte jeweils die Flanke geschlagen.

Tricksender Torwart 
Das ist der coolste Keeper der Welt

Der 19-jährige Torhüter lässt den generischen Stürmer mehrfach lässig aussteigen. Video

Mertesacker völlig überfordert

Der in der Anfangsphase wie seine Teamkollegen völlig überforderte Per Mertesacker hatte dann Glück, dass Daniel Sturridge mit einem Lupfer das leere Tor verfehlte (12.) und Luis Suarez mit einem Distanzschuss den Pfosten traf (14.). Vor dem 3:0 durch Raheem Sterling der Gastgeber vertändelte Mesut Özil den Ball (17.).

Beim vierten Treffer durch Sturridge trabte Mertesacker nur hinterher (20.). Auch nach der denkwürdigen Anfangsphase wurde es für Arsenal nicht viel besser. Beim 5:0 durch Sterling kurz nach der Pause (52.) ließ sich Mertesacker überlaufen.

Als Podolski nach einer Stunde eingewechselt wurde, war die vierte Saisonniederlage längst perfekt. Der verwandelte Foulelfmeter von Mikel Arteta (69.) war nur minimale Ergebniskorrektur.

Manchester City patzt gegen Norwich

Die Tabellenführung hat durch Arsenals Patzer nun der FC Chelsea übernommen. Die Blues gewannen 3:0 (2:0) gegen Newcastle United. Eden Hazard (27./34./63.) traf dabei dreimal für Chelsea. Der deutsche Nationalspieler André Schürrle wurde in der 85. Minute für den überragenden Hazard eingewechselt.

Chelsea führt die Tabelle mit 56 Punkten vor Arsenal (55) und Manchester City (54) an. Die Citizens verpassten den Sprung an die Spitze durch ein 0:0 bei Norwich City. Auf Rang vier folgt Liverpool mit 50 Zählern.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Welches Team wird in dieser Saison englischer Meister?
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal