Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Miroslav Klose verleirt mit Lazio Rom beim Schlusslicht Catania Calcio

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rückschlag im Kampf um EL-Plätze  

Miroslav Klose verliert mit Lazio beim Schlusslicht

16.02.2014, 15:05 Uhr | sid, dpa

Miroslav Klose verleirt mit Lazio Rom beim Schlusslicht Catania Calcio . Lazio-Stürmer Miroslav Klose wird von zwei Spielern aus Catania in die Zange genommen. (Quelle: AP/dpa)

Lazio-Stürmer Miroslav Klose wird von zwei Spielern aus Catania in die Zange genommen. (Quelle: AP/dpa)

Deutschlands Nationalstürmer Miroslav Klose hat mit Lazio Rom im Kampf um die Europa-League-Plätze einen Rückschlag hinnehmen müssen. Das Team von Trainer Edy Reja verlor mit 1:3 (1:1) beim bisherigen Tabellenletzten der Serie A, Catania Calcio.

Zuvor hatte auch Kloses Nationalmannschaftskollege Mario Gomez vom AC Florenz eine bittere 1:2-Niederlage gegen Inter Mailand bei seinem Comeback einstecken müssen.

Frühe Führung für Catania

Der deutsche Rekordtorjäger Klose, der 90 Minuten durchspielte, musste mit ansehen, wie Mariano Izco (1.) bereits kurz nach Anpfiff die Führung für die Sizilianer erzielte. Die Römer taten sich in der Folgezeit sehr schwer und kamen erst durch Stefano Mauri (45.+1) zum Ausgleich.

In der zweiten Halbzeit machten Nicolas Spolli (49.) und Gino Peruzzi (58.) mit ihren Toren alles klar für den Außenseiter, der zum vierten Saisonsieg kam.

Lazio verliert Anschluss nach oben

Somit konnte Lazio mit der achten Saisonniederlage den Abstand auf die Europa-League-Ränge nicht verringern und steht nun mit 32 Punkten auf Rang zehn. Catania hingegen machte durch den Sieg einen Sprung auf Platz 17 der Tabelle.

Bitteres Comeback auch für Gomez

Gomez erlebte ebenfalls ein schwarzes Wochenende. Sein Wiedereinstieg nach fünfmonatiger Verletzungspause verlief nicht gerade erfolgreich. Italiens Presse nahm ihn dennoch in Schutz: "Gomez spielt über 20 Minuten lang nach fünf Monaten. Bei der Bewertung seiner Leistung muss man nicht nur die lange Pause, sondern auch die Schwierigkeiten des Spiels berücksichtigen. Trotzdem hat Gomez einige gute Gelegenheiten genutzt, um sich ins Licht zu stellen", kommentierte die "Gazzetta dello Sport".

"Gomez beflügelt die Herzen der Florentiner"

Der 28-jährige Gomez hatte nach nur fünf Pflichtpartien für seinen neuen Arbeitgeber nach dem Wechsel von Triple-Gewinner Bayern München zuerst ein Innenband-Teilriss im Knie außer Gefecht gesetzt, dann eine Sehnenentzündung. Erst vor zehn Tagen hatte er wieder das Training mit der Mannschaft aufgenommen.

"Unter den Augen des künftigen italienischen Premiers Renzi wird die Fiorentina für Inter nie wirklich gefährlich. Gomez' Rückkehr beflügelt jedoch die Herzen der Florentiner Fans", schrieb die Tageszeitung "La Repubblica".

Für die Fiorentina war es am 24. Spieltag die sechste Niederlage, der Vorsprung des Tabellenvierten (44 Punkte) auf Inter (39) beträgt nur noch fünf Zähler.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal