Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

FC-Porto-Spieler zahlen Schmerzensgeld an Stadionordner

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

FC-Porto-Spieler zahlen Schmerzensgeld an Stadionordner

17.02.2014, 18:12 Uhr | dpa

FC-Porto-Spieler zahlen Schmerzensgeld an Stadionordner. Der Brasilianer Hulk ist einer der fünf Spieler, die Schmerzensgeld zahlen müssen.

Der Brasilianer Hulk ist einer der fünf Spieler, die Schmerzensgeld zahlen müssen. Foto: Felipe Trueba. (Quelle: dpa)

Lissabon (dpa) - Mehr als vier Jahre nach gewaltsamen Zwischenfällen bei einem portugiesischen "Clássico" zwischen Benfica Lissabon und dem FC Porto (1:0) sind fünf damalige Porto-Profis zur Zahlung von Schmerzensgeld verurteilt worden.

Nach dem Abpfiff der Partie im Dezember 2009 waren die Brasilianer Hulk und Helton, die Uruguayer Cristian Rodríguez und Jorge Fucile sowie der Rumäne Cristian Sapunaro gegen zwei Ordner handgreiflich geworden. Von den verurteilten Spielern stehen noch Torwart Helton und Fucile beim FC Porto unter Vertrag.

Nach dem Übergriff im Tunnelgang zu den Kabinen musste einer der Ordner in einem Krankenhaus behandelt werden. Wie die staatliche Nachrichtenagentur Lusa am Montag berichtete, müssen die fünf Profis nach dem Urteil eines Gerichts in Lissabon den Ordnern ein Schmerzensgeld in Höhe von jeweils 35 000 bis 90 000 Euro zahlen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal