Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Arsene Wenger: Mesut Özil ist noch nicht über den Elfmeter hinweg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fehlschuss nagt weiterhin  

Wenger: Özil noch nicht über Elfmeter hinweg

21.02.2014, 13:57 Uhr | dpa

Arsene Wenger: Mesut Özil ist noch nicht über den Elfmeter hinweg. Arsene Wenger (re.) nimmt seinen Spielmacher Mesut Özil in Schutz. (Quelle: imago/Paul Marriott)

Arsene Wenger (re.) nimmt seinen Spielmacher Mesut Özil in Schutz. (Quelle: Paul Marriott/imago)

Nationalspieler Mesut Özil vom FC Arsenal trauert offenbar immer noch seinem verschossenen Strafstoß im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Titelverteidiger Bayern München (0:2) nach.

"Ob er darüber hinweg ist? Sicher nicht", sagte Teammanager Arsene Wenger: "Aber es ist Teil unseres Jobs, mit Enttäuschungen fertig zu werden und eine Reaktion zu zeigen."

Wenger: "Jeder kann einen Elfmeter verschießen"

Nach seinen Mitspielern Per Mertesacker und Lukas Podolski nahm auch Wenger den teuersten Einkauf der Klubgeschichte (50 Millionen Euro), der auf der Insel nicht erst seit dem vergebenen Elfmeter heftig kritisiert wird, in Schutz. "Mesut hat sich nach dem Spiel entschuldigt. Aber ich kann mir gar nicht vorstellen, dass die Leute sauer sind, weil er einen Strafstoß verschossen hat - schließlich haben die Bayern auch einen verschossen", äußerte der Elsässer: "Er hat eine unkonventionelle Art, die Elfmeter zu schießen. Vielleicht sind die Leute deshalb ein wenig irritiert. Aber jeder kann einen Elfmeter verschießen."

UMFRAGE
Felix Magath ist neuer Trainer beim FC Fulham. Kann er den Klub vor dem Abstieg aus der Premier League retten?

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video


Shopping
Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur online Vorteil nutzen: 24 Monate - 10 % sparen bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal