Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Manchester United: Wayne Rooney unterschreibt Vertrag bis 2019

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mega-Deal bei United  

Rooney unterschreibt Vertrag bis 2019

21.02.2014, 21:54 Uhr | sid

Manchester United: Wayne Rooney unterschreibt Vertrag bis 2019. Lässt sich seine Vertragsverlängerung ordentlich bezahlen: United-Star Wayne Rooney. (Quelle: imago/ActionPlus)

Lässt sich seine Vertragsverlängerung ordentlich bezahlen: United-Star Wayne Rooney. (Quelle: imago/ActionPlus)

Stürmerstar Wayne Rooney hat beim englischen Rekordmeister Manchester United einen neuen Mega-Vertrag bis zum 30. Juni 2019 unterschrieben. Der 28-Jährige soll Medienberichten zufolge künftig 360.000 Euro pro Woche verdienen - das ergäbe ein Jahresgehalt von 18,72 Millionen Euro. Der Nationalstürmer war 2004 vom FC Everton zu United gewechselt.

UMFRAGE
Felix Magath ist neuer Trainer beim FC Fulham. Kann er den Klub vor dem Abstieg aus der Premier League retten?

Rooney, dessen ursprünglicher Vertrag zum Ende der Saison 2014/15 ausgelaufen wäre, hat in 430 Spielen für die Red Devils 208 Tore erzielt, der Vereinsrekord der Legende Bobby Charlton (249) ist nicht mehr fern und dürfte in den kommenden Jahren fallen. Vor Rooney liegen zudem noch Denis Law (237) und Jack Rowley (211), United-Torjäger in den 40er und 50er Jahren.

Rooney: "Hatte viele ganz besondere Momente"

"Ich bin hier, seit ich 18 bin, und dieser Vertrag läuft, bis ich Mitte 30 bin. Das heißt, ich habe dann fast meine gesamte Karriere bei United verbracht", sagte Rooney in einem Interview auf seiner Homepage: "Ich hatte hier viele ganz besondere Momente - und ich hoffe, es wird viele weitere geben."

"Quälix" auf die Insel 
Magath soll den FC Fulham retten

Felix Magath wird der erste deutsche Coach in der Premier League. Video

Rooney hat mit United unter anderem die Champions League und Klub-WM (2008) gewonnen, außerdem fünfmal die Meisterschaft. Teammanager David Moyes, der angesichts einer sehr schwachen Saison und dem siebten Tabellenplatz in der Premier League stark in der Kritik steht, begrüßte die Entscheidung. Moyes hatte Rooney 2003 selbst in Everton zum Profi-Debüt verholfen. "Ich bin begeistert", sagte der 50-Jährige, "Wayne hat nun eine Riesenchance, eine Legende in diesem Verein zu werden, der eine so große Geschichte hat."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video


Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal