Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Platini kritsiert Dreifachbestrafung: "Dumme Regel"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Platini kritsiert Dreifachbestrafung: "Dumme Regel"

22.02.2014, 15:50 Uhr | dpa

Platini kritsiert Dreifachbestrafung: "Dumme Regel". Michel Platini hält eine Regeländerung für sinnvoll.

Michel Platini hält eine Regeländerung für sinnvoll. Foto: Federico Gambarini. (Quelle: dpa)

Nizza (dpa) - UEFA-Präsident Michel Platini hat sich als weiterer Fußball-Prominenter vehement für eine Aufhebung der sogenannten Dreifachbestrafung ausgesprochen und die bestehende Regel als "dumm" bezeichnet.

"Es wäre sehr schön von der FIFA, wenn sie die Stimme der Fußball-Welt hören würde. Die dreifache Bestrafung ist zu viel", sagte der Franzose in Nizza. Platini reihte sich damit in die lange Liste der Kritiker ein.

Zuletzt hatten auch Bayern-Präsident Uli Hoeneß und Torwart Manuel Neuer die bestehende Auslegung mit Roter Karte, Elfmeter und Sperre für einen Torwart bei einer Notbremse im Strafraum moniert, obwohl sie im Champions-League-Achtelfinale beim FC Arsenal (2:0) durch den Platzverweis für Londons Torwart Wojciech Szczesny davon profitiert hatten. Auch Bundestrainer Joachim Löw und Franz Beckenbauer haben sich schon mehrfach für eine Modifizierung ausgesprochen.

Platini wies darauf hin, dass die UEFA schon einen Ersatzvorschlag für die Regel beim Weltverband FIFA und dem zuständigen Regelgremium International Football Association Board IFAB eingereicht habe. Bei der nächsten jährlichen IFAB-Sitzung am 1. März in Zürich steht das Thema allerdings nicht auf der Tagesordnung. Eine schnelle Änderung ist damit ausgeschlossen. Möglich ist, dass das neue Beratergremium des IFAB beauftragt wird, nach einer Lösung zu suchen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video


Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Anzeige
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Beko Küchengeräte

Starke Marken, starke Technik: Altgerätemitnahme, Anschluss-Service und Hauslieferung. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal