Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Finale verloren: Angerer verpasst Titel in Australien

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Finale verloren: Angerer verpasst Titel in Australien

23.02.2014, 09:28 Uhr | dpa

Finale verloren: Angerer verpasst Titel in Australien. Nadine Angerer wurde 2013 zur Weltfußballerin gewählt.

Nadine Angerer wurde 2013 zur Weltfußballerin gewählt. Foto: Steffen Schmidt. (Quelle: dpa)

Melbourne (dpa) - Weltfußballerin Nadine Angerer hat den Titel in der australischen Frauen-Liga verpasst. Die deutsche Nationaltorhüterin unterlag im Endspiel der W-League mit ihrem Verein Brisbane Roar bei Melbourne Victory mit 0:2 (0:2).

Binnen drei Minuten sorgten die Gastgeberinnen vor der Pause für die Entscheidung durch die Tore von Lisa de Vanna (38. Minute) und Lauren Barnes (41.). Vor 2504 Zuschauern feierte Melbourne mit dem ersten Sieg über die Roars in einem Meisterschaftsspiel auch den ersten Titelgewinn.

Angerer wird nach dem Algarve Cup in Portugal (5. bis 12. März) in die amerikanische Profiliga NWSL zum dortigen Meister Portland Thorns wechseln.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video


Shopping
Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur online Vorteil nutzen: 24 Monate - 10 % sparen bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal