Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Schuster in Málaga immer mehr unter Druck

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Schuster in Málaga immer mehr unter Druck

02.03.2014, 11:43 Uhr | dpa

Schuster in Málaga immer mehr unter Druck. Bernd Schuster wird heftig kritisiert.

Bernd Schuster wird heftig kritisiert. Foto: Carlos Barba. (Quelle: dpa)

Málaga (dpa) - Trainer Bernd Schuster gerät beim spanischen Fußball-Erstligisten FC Málaga immer stärker unter Druck.

Beim enttäuschenden 1:1-Remis der Andalusier gegen den Abstiegskandidaten Real Valladolid skandierte das Publikum am Samstag im La-Rosaleda-Stadion: "Schuster, hau endlich ab!" Schon bei den vorigen Heimspielen hatten die Fans die Trennung vom Trainer gefordert.

Der FC Málaga steht nach dem Remis auf dem 16. Rang der Primera División, drei Punkte von der Abstiegszone entfernt. "Das Publikum ist nervös, aber ich verstehe das", sagte Schuster. "Ich bin auch enttäuscht von dem Spiel, das ich gesehen habe. Wir hätten nach unserer 1:0-Führung einen weiteren Treffer anstreben müssen. Stattdessen ließen wir den Gegner ins Spiel kommen."

Valladolid vergab in der Schlussphase einen möglichen Siegtreffer. "Natürlich wollten wir das Spiel gewinnen", betonte Schuster. "Aber ein Punkt ist auch etwas wert."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal