Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

FA-Cup: ManCity gewinnt den Ligapokal gegen Sunderland

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sunderland verpasst Sensation  

ManCity gewinnt den Ligapokal

02.03.2014, 17:36 Uhr | sid

FA-Cup: ManCity gewinnt den Ligapokal gegen Sunderland. Samir Nasri (re.) und Edin Dzeko bejubeln Manchesters Treffer zum 2:1 gegen Sunderland. (Quelle: AP/dpa)

Samir Nasri (re.) und Edin Dzeko bejubeln Manchesters Treffer zum 2:1 gegen Sunderland. (Quelle: AP/dpa)

Manchester City hat eine weitere Wembley-Blamage vermieden und in England den ersten Titel des Jahres gewonnen. Im Finale des Ligapokals zeigte der Vizemeister dem Favoritenschreck FC Sunderland trotz Rückstands die Grenzen auf, das 3:1 (0:1) sicherte City zum dritten Mal nach 1970 und 1976 den Cup.

Am 11. Mai hatte die Star-Auswahl in London sensationell das FA-Cup-Endspiel gegen Wigan Athletic verloren (0:1).

"Wir brauchten ein bisschen Magie, um das Spiel zu gewinnen. Sunderland hat es uns schwer gemacht", sagte Yaya Touré, der mit einem Traumtor zum zwischenzeitlichen Ausgleich getroffen hatte: "Das war wahrscheinlich mein schönstes Tor bisher".

Privates Gespräch aufgezeichnet 
Mourinho klagt: "Sie sollten sich schämen!"

Der Chelsea-Coach soll schlecht über seine Stürmer gesprochen haben. Video

Toure und Nasri drehen die Partie

Auch dieses Mal schienen die Citizens vor 84.697 Zuschauern zunächst auf dem Weg zu einer neuerlichen Pleite zu sein: Der vom FC Liverpool ausgeliehene Italiener Fabio Borini (10.) traf für die "Black Cats", die auf dem Weg zu ihrer zweiten Final-Teilnahme nach 1985 (0:1 gegen Norwich City) die Größen Manchester United und FC Chelsea ausgeschaltet hatten.

In der zweiten Halbzeit aber wurde ManCity seiner Favoritenrolle gerecht, innerhalb von drei Minuten drehten Toure (55.) und Samir Nasri (57.) das Spiel. Jesus Navas (89.) traf zum Endstand.

City für Europa qualifiziert - Sunderland im Abstiegskampf

City ist durch den Sieg für die kommende Europa-League-Saison qualifiziert, hat aber höhere Ziele: Der Achtelfinalist der Champions League liegt bei zwei ausstehenden Spielen in der Liga sechs Punkte hinter dem Spitzenreiter Chelsea. Die Chance auf eine weitere Spielzeit in der Königsklasse steht sehr gut. Sunderland steckt als Tabellen-18. dagegen mitten im Abstiegskampf, der erste Titel seit 1973 (FA-Cup) wäre ein willkommener Motivationsschub gewesen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal