Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Schlusslicht Sassuolo trennt sich von Trainer Malesani

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Schlusslicht Sassuolo trennt sich von Trainer Malesani

03.03.2014, 16:46 Uhr | dpa

Schlusslicht Sassuolo trennt sich von Trainer Malesani. Unter Alberto Malesani hatte Sassuolo in fünf Ligaspielen fünf Niederlagen kassiert.

Unter Alberto Malesani hatte Sassuolo in fünf Ligaspielen fünf Niederlagen kassiert. Foto: Maurizio Brambatti. (Quelle: dpa)

Sassuolo (dpa) - Der italienische Fußball-Erstligist Sassuolo Calcio hat sich von seinem Trainer Alberto Malesani getrennt und dessen Vorgänger zurückgeholt. Der Tabellenletzte der Serie A dankte Malesani in einer Mitteilung für seine "Professionalität und den Einsatz".

Neuer Coach des Aufsteigers wird wieder Eusebio Di Francesco, von dem sich Sassuolo zuvor Ende Januar getrennt hatte. Unter Malesani hatte der Club in fünf Ligaspielen fünf Niederlagen kassiert und war bis ans Tabellenende abgestürzt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal