Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Sechs Jahre Haft für Birmingham-Clubbesitzer Yeung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Sechs Jahre Haft für Birmingham-Clubbesitzer Yeung

07.03.2014, 10:11 Uhr | dpa

Sechs Jahre Haft für Birmingham-Clubbesitzer Yeung. Carson Yeung muss ins Gefängnis.

Carson Yeung muss ins Gefängnis. Foto: Jerome Favre. (Quelle: dpa)

Hongkong (dpa) - Carson Yeung, Clubbesitzer des englischen Zweitligisten Birmingham City, ist von einem Gericht in Hongkong wegen Geldwäsche in Höhe von umgerechnet 67,5 Millionen Euro zu einer Haftstrafe von sechs Jahren verurteilt worden.

Das Geld stamme aus "kriminellen Geschäften", hatte das Gericht festgestellt. Die Anschuldigungen gegen Yeung betreffen aber nicht den englischen Club. Der 54-Jährige hatte Birmingham City 2009 für fast 100 Millionen Euro gekauft. Im Februar war Yeung bereits von seinem Posten als Präsident des Ligapokal-Siegers von 2011 zurückgetreten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017