Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

FA-Cup: Rösler-Club Wigan Athletic wirft Manchester City raus und trifft auf Arsenal

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Özil und Co. treffen auf Zweitligisten  

Rösler-Club Wigan Athletic wirft Manchester City raus

09.03.2014, 19:33 Uhr | dpa, t-online.de

FA-Cup: Rösler-Club Wigan Athletic wirft Manchester City raus und trifft auf Arsenal. Das peinliche Pokal-Aus gegen Zweitligist Wigan Athletic sorgt für hängende Köpfe bei den Stars von Manchester City. (Quelle: dpa)

Das peinliche Pokal-Aus gegen Zweitligist Wigan Athletic sorgt für hängende Köpfe bei den Stars von Manchester City. (Quelle: dpa)

Der englische Zweitligist Wigan Athletic und dessen deutscher Trainer Uwe Rösler haben im Viertelfinale des FA-Cups für eine faustdicke Überraschung gesorgt. Der Titelverteidiger setzte sich in der Neuauflage des Endspiels des Vorjahres mit 2:1 (1:0) gegen Manchester City durch und steht im Halbfinale.

Bei der Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte stand Citizens-Legende Rösler als Coach des Außenseiters im Rampenlicht. In der 27. Spielminute verwandelte Jordi Gómez einen Foulelfmeter für Wigan zum 1:0.

Nach dem Wechsel erhöhte James Perch (47. Minute ). Samir Nasri gelang für ManCity nur noch der Anschlusstreffer (68.). Eine Woche nach dem Triumph im Liga-Pokal mussten die Citizens die Hoffnung auf den zweiten Titel begraben.

Özil führt Arsenal eine Runde weiter

In der Vorschlussrunde trifft Wigan im Wembley-Stadion auf den FC Arsenal, der zuvor durch ein 4:1 (1:1) gegen den FC Everton in die nächste Runde eingezogen war. Den Grundstein für den Sieg der Gunners hatte der deutsche Nationalspieler Mesut Özil mit seinem ersten Treffer seit Anfang Dezember gelegt. Per Mertesacker und Özil standen in der Startelf von Arsenal, Lukas Podolski und Serge Gnabry blieben ohne Einsatz auf der Bank.

Das zweite Halbfinale bestreiten Drittligist Sheffield United und Hull City aus der Premier League. Sheffield besiegte Zweitligist Charlton Athletic 2:0 (0:0). Hull setzte sich gegen Ligakonkurrent Sunderland 3:0 (0:0) durch.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal