Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Fußball: Präsident schlägt Offiziellen mit Brett: Albanischer Erstligist ausgeschlossen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Albanischer Erstligist ausgeschlossen  

Präsident schlägt Offiziellen mit Brett

21.03.2014, 22:11 Uhr | dpa

Fußball: Präsident schlägt Offiziellen mit Brett: Albanischer Erstligist ausgeschlossen. Symbolbild Fußballspiel. (Quelle: imago/GEPA Pictures)

Symbolbild Fußballspiel. (Quelle: imago/GEPA Pictures)

Nach einem üblen Ausraster seines Präsidenten Besnik Kapllanaj ist der albanische Erstligist Bylis Ballsh mit sofortiger Wirkung vom Spielbetrieb ausgeschlossen worden. Dies gab der albanische Fußball-Verband FSHF bekannt.

Traumtor 
Sensationeller Hacken-Treffer aus 25 Metern

Dem Syrer Salhani gelingt in der jordanischen Liga ein ganz besonderes Kunststück. Video

Kapllanaj hatte nach dem Heimspiel des abstiegsbedrohten Klubs gegen den Tabellendritten KF Laci (0:0) am 15. März den Verbands-Delegierten Besnik Cela mit einem Brett niedergeschlagen. Cela musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Absichtlich Elfmeter verschossen

Der südalbanische Klub war schon zuvor einige Male wegen Ausschreitungen seiner Fans auffällig geworden. Das Spiel gegen Laci musste Ballsh unter Ausschluss der Öffentlichkeit austragen.

Nachdem Ballsh-Fans in der Schlussphase von außerhalb des Stadions Gegenstände auf die Gästespieler geworfen hatten, verschoss Laci-Kapitän Erjon Vucaj auf Geheiß seines Präsidenten Pashk Laska absichtlich einen Elfmeter - um die Sicherheit seiner Mannschaft nicht zu gefährden. Nach seiner Attacke wurde Kapllanaj lebenslang durch den Verband gesperrt, er ist bereits von seinen Ämtern zurückgetreten.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal