Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Manchester United: Wayne Rooney trifft aus 45 Metern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Klatsche für Magath  

Rooney trifft gegen West Ham aus 45 Metern

23.03.2014, 15:17 Uhr | sid

Manchester United: Wayne Rooney trifft aus 45 Metern. Wayne Rooney nimmt Maß und trifft spektakulär. (Quelle: dpa)

Wayne Rooney nimmt Maß und trifft spektakulär. (Quelle: dpa)

Mit einem spektakulären Treffer aus 45 Metern Torentfernung brachte Wayne Rooney seinen Klub Manchester United in der Liga zurück in die Spur. Der englische Nationalstürmer nahm beim 2:0 (2:0) im Gastspiel bei West Ham United ganz genau Maß und traf in der achten Minute zur Führung.

Rooney jagte den Ball einige Meter hinter der Mittellinie per Dropkick in hohem Bogen auf das gegnerische Tor. Die Kugel schlug einmal auf und landete im Netz. West-Ham-Keeper Adrian hatte zu weit vor seinem Tor gestanden - nun saß er geschlagen auf dem Hosenboden.

"Das war Instinkt. Ich habe mich gedreht und kurz geschaut. Das habe ich im Training viele Male versucht, aber es hat nicht oft geklappt", schilderte Rooney die Szene. Später erzielte er auch das zweite Tor (33.). Der 15. Saisonsieg brachte United in der Tabelle allerdings nicht entscheidend weiter, der Rückstand des Siebten auf einen Europa-League-Platz beträgt weiter drei Punkte.

Wenger im 1000. Spiel gedemütigt

Der FC Chelsea und André Schürrle haben Arsène Wenger das 1000. Pflichtspiel mit dem FC Arsenal gehörig verdorben. Die Blues deklassierten die Gäste im Londoner Derby der Premier League mit 6:0 (4:0) und haben im weiter engen Rennen um die Meisterschaft damit einen direkten Konkurrenten distanziert.

"Wir haben in zehn Minuten gezeigt, dass wir dem Gegner keine Chance lassen wollten. Wir sind gekommen, um sie zu zerstören", sagte Chelsea-Trainer José Mourinho.

Bereits nach sieben Minuten lag Chelsea mit zwei Treffern vorne. Schürrle hatte zunächst Samuel Eto'o ein Tor aufgelegt (5.) und kurz danach selbst getroffen (7.). Kurios: Nach einem Handspiel von Alex Oxlade-Chamberlain im eigenen Strafraum entschied Schiedsrichter Andre Marriner (17.) auf Elfmeter, verwies in Kieran Gibbs aber offenbar den falschen Spieler des Feldes. Eden Hazard verwandelte den Strafstoß zum 3:0.

Podolski nach 24 Minuten ausgewechselt

Noch vor der Pause erhöhte Oscar auf 4:0 (42.). Die Abwehr der Gunners um Nationalspieler Per Mertesacker leistete keine Gegenwehr, in der 66. Minute traf Oscar erneut, Mohamed Salah (71.) setzte den Schlusspunkt. Lukas Podolski war von Wenger bereits nach 24 Minuten ausgewechselt worden.

Spitzenreiter Chelsea hat nun sieben Zähler Vorsprung vor den Gunners. Der Tabellendritte hat allerdings eine Partie weniger ausgetragen.

Magaths Team kommt unter die Räder

Felix Magath hat mit dem FC Fulham eine weitere Pleite kassiert. Eine Woche nach dem ersten Sieg unter dem deutschen Trainer gegen Newcastle United (1:0) verlor das Schlusslicht bei Titelkandidat Manchester City 0:5. Yaya Touré erzielte drei Treffer für die Citizens (26./54./65.). Daneben trafen Fernandinho (84.) und der Ex-Münchner Martin Demichelis (88.). Sieben Spieltage vor dem Saisonende hat Fulham weiterhin vier Punkte Rückstand auf einen Nicht-Abstiegsplatz. Einziger Trost: Die fünf vor den Cottagers platzierten Teams unterlagen auch alle.

Liverpool gewann 6:3 bei Swansea City. Die Treffer für die Reds erzielten Luis Suarez (16./60./90.), Martin Skrtel (41./54.) und Daniel Sturridge (75.). Liverpool schob sich mit 65 Zählern auf den zweiten Platz hinter Chelsea (69), ist allerdings noch ein Spiel in Rückstand. Auf Rang drei folgt ManCity mit 63 Punkten, die Mannschaft von Manuel Pellegrini hat sogar noch drei Spiele nachzuholen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt stylische Jacken für Herbst & Winter entdecken
neue Kollektion bei TOM TAILOR
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017