Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Mario Gomez fällt mit einer Knieverletzung wochenlang aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wieder das Knie  

Mario Gomez fällt wochenlang aus

25.03.2014, 19:45 Uhr | dpa, t-online.de, sid

Mario Gomez fällt mit einer Knieverletzung wochenlang aus. Mario Gomez liegt angeschlagen am Boden. (Quelle: dpa)

Mario Gomez liegt angeschlagen am Boden. (Quelle: dpa)

Nationalstürmer Mario Gomez hat sich eine Zerrung eines Innenbandes im linken Knie zugezogen. Der 28-Jährige muss sich nach einer Woche Pause weiteren Untersuchungen unterziehen, wie sein Verein AC Florenz mitteilte. Gomez wird dadurch wohl gut zwei Monate vor Beginn der WM 2014 in Brasilien eine mehrwöchige Pause einlegen müssen.

"Das Knie wird jetzt ruhig gestellt, dann gibt es eine erneute Kontrolle", sagte Gomez-Berater Benjamin Ippoliti bei Sky Sport News HD nach der Untersuchung bei Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt. Der Stürmer brauche sieben bis acht Tage Ruhe, "dann schaut man, wie es sich entwickelt hat". Zuvor hatte die "Gazzetta dello Sport" gemeldet, dass Gomez vier Wochen pausieren muss.

Gomez hatte sich die Knieverletzung im Ligaspiel beim SSC Neapel zugezogen. Nachdem der Angreifer einen Schlag auf das Gelenk bekommen hatte, war er in der 72. Minute ausgewechselt worden.

Zuletzt fünf Monate Zwangspause

Wegen eines Innenbandteilrisses und einer Sehnenentzündung im rechten Knie hatte der 28-Jährige zuletzt für insgesamt fünf Monate pausiert. Erst Mitte Februar hatte Gomez sein Comeback gefeiert.

Nach der lange Pause war er in guter Form: Der Ex-Bayern-Stürmer traf sowohl im Europa-League-Spiel der Fiorentina bei Juventus Turin (1:1) als auch im Liga-Heimspiel gegen Chievo Verona (3:1).

Kaderbenennung bereits am 8. Mai

Für Gomez beginnt nun ein Wettlauf gegen die Zeit. Bereits am 8. Mai wird Joachim Löw seinen vorläufigen Kader für die WM in Brasilien benennen. Der Bundestrainer hatte rund um das Länderspiel der DFB-Elf betont nur wirklich fitte Spieler mit zur Endrunde nehmen zu wollen. Ob der Deutsch-Spanier bis dahin wieder in Top-Form sein wird, scheint derzeit fraglich.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Nur online: neue Wiesn-Looks für Damen, Herren & Kinder
bei tchibo.de
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017