Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Christoph Daum und Bursaspor lösen Vertrag auf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wegen Erfolglosigkeit  

Christoph Daum nicht mehr Trainer bei Bursaspor

24.03.2014, 22:01 Uhr | t-online.de, dpa, sid

Christoph Daum und Bursaspor lösen Vertrag auf. Christoph Daums Mission bei Bursaspor ist beendet. (Quelle: imago/Seskim Photo)

Christoph Daums Mission bei Bursaspor ist beendet. (Quelle: Seskim Photo/imago)

Christoph Daum und der türkische Klub Bursaspor gehen künftig getrennte Wege. "Gerne hätte ich mit Bursaspor den Pokal und die Europa-League-Quali geholt. Beides ist möglich. Aufgrund der enormen Proteste der letzten Monate gegenüber dem Verein, habe ich aus Respekt und Verantwortung der Vertragsauflösung zugestimmt. Es müssen noch einige wichtige Details geklärt werden. Ich wünsche Bursaspor weiterhin viel Erfolg", sagte der frühere Coach des 1. FC Köln dem "Express" und bestätigte somit die Vertragsauflösung beim türkischen Erstligisten.

Der Verein hat drei der vergangenen vier Spiele in der SüperLig verloren und sich in der Vorwoche mit einem 0:2 beim Tabellenletzten Kayserispor blamiert. Daum hatte erst im August einen Zweijahresvertrag in Bursa unterschrieben. Als Nachfolger wird der frühere türkische Nationaltrainer Abdullah Avci gehandelt.

Bursaspor nur noch auf Platz zwölf

Er sei "nicht entlassen", hatte Daum noch am Sonntagabend Sport1 mitgeteilt. "Wir haben uns heute zusammengesetzt und über die weitere Zukunft gesprochen. Dabei ist der Verein zu dem Entschluss gekommen, dass ich einen Auflösungsvertrag unterschreiben möge." Die Schlagzeile sei "gegen alle Absprachen" vom Verein lanciert worden, sagte er zu "Bild". Am Montag durfte Daum die Reise zum Halbfinal-Hinspiel im türkischen Pokal bei Galatasaray Istanbul nicht mehr antreten. "Sie haben mich nicht zum Training zugelassen. Stattdessen wollen sie mich beurlauben. Doch ich lehne dies ab. Ich werde auch nichts unterschreiben. Das Ganze ist ein Vertragsbruch“, machte er seiner Empörung Luft.

Nach der 1:2-Heimniederlage gegen Konyaspor belegt Bursa nur noch den zwölften Platz in der türkischen Süper Lig. "Es ist in letzter Zeit viel gegen uns gelaufen. Unglückliche Schiedsrichterentscheidungen, Pech, Verletzungen und und und", sagte Daum danach. "Aber nach wie vor haben wir unsere Ziele selbst in der Hand: Wir können weiterhin den Pokal gewinnen, uns direkt für Europa qualifizieren."

Fünftes Engagement in der Türkei

Für den Bundesliga-Meistertrainer (1992 mit dem VfB Stuttgart) war es das fünfte Engagement in der Türkei. Jeweils zweimal hat er Besiktas Istanbul und dessen Stadt-Rivalen Fenerbahce betreut, beide Vereine führte der erfahrene Coach ebenfalls zum Meistertitel.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Die heißesten Bikini-Trends für den Sommer
gefunden auf otto.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017