Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Atletico weiter Spitze - Messi schießt Barça zum Sieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Atletico weiter Spitze - Messi schießt Barça zum Sieg

30.03.2014, 00:00 Uhr | dpa

Atletico weiter Spitze - Messi schießt Barça zum Sieg. Barcelonas Lionel Messi traf per Elfmeter.

Barcelonas Lionel Messi traf per Elfmeter. Foto: Alejandro Garcia. (Quelle: dpa)

Madrid (dpa) - Atletico Madrid bleibt an der Tabellenspitze der Primera Division. Das Team von Trainer Diego Simeone kam bei Athletic Bilbao zu einem mühevollen 2:1 (1:1).

Iker Muniain hatte die Gastgeber schon in der sechsten Minute in Führung gebracht. Doch Diego Costa (22.) und Koke (55.) drehten noch die Partie. Madrid führt die Tabelle der ersten spanischen Fußball-Liga mit 76 Punkten an.

Einen Zähler dahinter ist der FC Barcelona, der am Nachmittag das Stadtderby gegen Espanyol mit 1:0 (0:0) für sich entschieden hatte. Auch das nach wie vor Drittplatzierte Real Madrid fuhr in der Primera Division einen Sieg ein.

Die Königlichen schossen sich für das Champions-League-Duell gegen Borussia Dortmund warm. Vier Tage vor dem Viertelfinal-Hinspiel gewann der spanische Rekordmeister 5:0 (1:0) gegen Rayo Vallecano.

Real zeigte sich gut erholt von ihrer 1:2-Niederlage am Mittwoch beim FC Sevilla. Dennoch blieb Real mit 73 Punkten weiter nur Tabellendritter. Das Klassement führt Stadtrivale Atletico Madrid (76 Punkte) nach einem 2:1 (1:1) bei Athletic Bilbao an. Einen Zähler dahinter ist der FC Barcelona, der das Stadtderby gegen Espanyol mit 1:0 (0:0) für sich entschieden hatte. 

Gegen Vallecano eröffnete Superstar Cristiano Ronaldo in der 15. Minute den Torreigen. Allerdings blieb es zunächst nur bei dem einen Treffer. Erst in der zweiten Halbzeit drehte Real auf. Der Ex-Leverkusener Daniel Carvajal (55.), Gareth Bale (68., 70.) und der kurz zuvor eingewechselte Alvaro Morata in der 78. Minute sorgten für den standesgemäßen Sieg.

Der FC Barcelona ist Atletico dicht auf den Fersen. Am Dienstag kommt es zum Gipfeltreffen der beiden Titelrivalen - allerdings im Champions-League-Viertelfinale. Dass die Katalanen eine gelungene Generalprobe erlebten, hatten sie wieder einmal Lionel Messi zu verdanken. Der vierfache Weltfußballer traf in der 76. Minute per Strafstoß.

Javi López hatte zuvor in einem Zweikampf mit dem Brasilianer Neymar den Ball per Hand gespielt. Für den Argentinier Messi war es der 23. Saisontreffer und das achte Tor in den letzten vier Spielen. Espanyol-Torwart Kiko Casilla (82.) sah wegen Handspiels außerhalb des Strafraums die Rote Karte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal