Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

AS Rom bleibt weiter härtester Juve-Verfolger

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

AS Rom bleibt weiter härtester Juve-Verfolger

30.03.2014, 14:41 Uhr | dpa

AS Rom bleibt weiter härtester Juve-Verfolger. Mattia Destro (r) traf für den AS Rom.

Mattia Destro (r) traf für den AS Rom. Foto: Serena Campanini. (Quelle: dpa)

Reggio Emilia (dpa) - Der AS Rom bleibt in der italienischen Fußball- Meisterschaft härtester Verfolger von Tabellenführer Juventus Turin. Der Hauptstadtclub festigte mit einem 2:0 (1:0)-Sieg bei Abstiegskandidat Sassuolo Calcio seinen zweiten Platz in der Serie A.

Stürmer Mattia Destro hatte Rom in Führung gebracht (16. Minute), die Entscheidung besorgte der Ex-Schalker Michel Bastos (90.+5). Für Aufregung sorgte kurz vor der Pause Schiedsrichter Nicola Rizzoli, als er zunächst einen Foulelfmeter für Sassuolo gab und seine Entscheidung nach Diskussionen wieder zurückzog. Rom hat sieben Spieltage vor Saisonende weiter mindestens elf Zähler Rückstand auf Meister Juve, der am Abend beim Dritten SSC Neapel antreten musste.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Gartengeräte: Tolle Helfer für den grünen Daumen
OTTO.de.
Shopping
Fresh Spirit – nur für kurze Zeit versandkostenfrei bestellen
bei BONITA
Shopping
iPhone 7 für 1,- €* im Tarif MagentaMobil L mit Handy
bei der Telekom
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017