Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Chivu beendet Karriere - Vertrag bei Inter aufgelöst

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Chivu beendet Karriere - Vertrag bei Inter aufgelöst

31.03.2014, 17:06 Uhr | dpa

Chivu beendet Karriere - Vertrag bei Inter aufgelöst. Cristian Chivu hat seine Karriere beendet.

Cristian Chivu hat seine Karriere beendet. Foto: Robert Ghement. (Quelle: dpa)

Mailand (dpa) - Der frühere rumänische Fußball-Nationalspieler Cristian Chivu hat seine Karriere beendet. Der Vertrag mit dem 33-Jährigen werde in beiderseitigem Einverständnis aufgelöst, teilte sein Club Inter Mailand mit.

"Es geht eine Reise zu Ende, aber es beginnt ein neues Leben für mich", sagte der frühere Kapitän der rumänischen Nationalelf. Chivu, der sein letztes Spiel für Inter im Mai 2013 bestritten hatte, musste sich vor kurzem einer zweiten Operation an seinem verletzten Zeh unterziehen.

Der Abwehrspieler stand sieben Jahre bei dem Serie-A-Club unter Vertrag und feierte mit Inter zahlreiche Erfolge, darunter dreimal die italienische Meisterschaft und den Champions-League-Sieg 2010. "Der Verein dankt Cristian von Herzen dafür, mit großer Leidenschaft und Loyalität Protagonist der Jahre von Inter gewesen zu sein, die immer als einige der ruhmreichsten in Erinnerung bleiben werden", hieß es in der Vereinsmitteilung.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal