Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Arsenal unterliegt Everton: Platz vier in Gefahr

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Arsenal unterliegt Everton: Platz vier in Gefahr

06.04.2014, 16:33 Uhr | dpa

Arsenal unterliegt Everton: Platz vier in Gefahr. Die Arsenal-Abwehr um Per Mertesacker (M) konnte Evertons Offensive nicht stoppen.

Die Arsenal-Abwehr um Per Mertesacker (M) konnte Evertons Offensive nicht stoppen. Foto: Peter Powell. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Der FC Arsenal muss seine Hoffnungen auf die Meisterschaft in der englischen Premier League wohl endgültig begraben. Die Londoner unterlagen 0:3 (0:2) beim FC Everton.

Damit hat die Mannschaft der drei deutschen Fußball-Nationalspieler Mesut Özil, Per Mertesacker und Lukas Podolski mit 64 Punkten nun fünf Spieltage vor dem Saisonende acht Zähler Rückstand auf den bisherigen Tabellenführer FC Chelsea (72). Der FC Liverpool (71) konnte mit einem Sieg bei West Ham United an Chelsea vorbeiziehen und damit den Rückstand von Arsenal noch vergrößern.

Steven Naismith erzielte im Goodison Park bereits in der 14. Minute das 1:0 für Everton. Chelsea-Leihgabe Romelu Lukaku (34.) und ein Eigentor von Mikel Arteta (61.) sorgten für den aus Arsenal-Sicht enttäuschenden Endstand. Statt von der Meisterschaft zu träumen, müssen die Gunners, bei denen der deutsche Spielmacher Özil weiterhin aufgrund einer Oberschenkelverletzung fehlte, nun auch noch um den vierten Platz fürchten. Der Tabellenfünfte Everton hat nur noch einen Zähler Rückstand. Platz vier berechtigt in der Premier League zur Teilnahme an der Qualifikation zur Champions League.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal