Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Portugal verlängert mit Nationalcoach Bentó bis 2016

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Portugal verlängert mit Nationalcoach Bentó bis 2016

09.04.2014, 16:38 Uhr | dpa

Portugal verlängert mit Nationalcoach Bentó bis 2016. Portugal setzt weiter auf Nationaltrainer Paulo Bentó.

Portugal setzt weiter auf Nationaltrainer Paulo Bentó. Foto: Pontus Lindahl. (Quelle: dpa)

Lissabon (dpa) - Der portugiesische Fußballverband hat den Vertrag mit Nationaltrainer Paulo Bentó vorzeitig bis Mitte 2016 und damit nach der EM-Endrunde in Frankreich verlängert.

"Es ist eine Ehre und macht mich enorm stolz, diese Arbeit für mein Land fortzusetzen", sagte Bentó in einer Mitteilung auf der Verbandshomepage. Er hatte mit der Mannschaft um Weltfußballer Cristiano Ronaldo in den Playoffs die Teilnahme für die WM-Endrunde im Juni und Juli in Brasilien geschafft.

Dort trifft die portugiesische Auswahl in der Gruppe G auf Deutschland, die USA und Ghana. Bentó hat das Amt seit 2010 inne. Er erreichte mit dem Team vor knapp zwei Jahren bei der Europameisterschaft in Polen und in der Ukraine das Halbfinale.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal