Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Mourinho muss zahlen: Geldstrafe nach Schiri-Kritik

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Mourinho muss zahlen: Geldstrafe nach Schiri-Kritik

10.04.2014, 12:12 Uhr | dpa

Mourinho muss zahlen: Geldstrafe nach Schiri-Kritik. Chelsea-Coach Jose Mourinho muss für seine Schiri-Schelte eine Geldstrafe zahlen.

Chelsea-Coach Jose Mourinho muss für seine Schiri-Schelte eine Geldstrafe zahlen. Foto: Andy Rain. (Quelle: dpa)

London (dpa) - José Mourinho ist vom englischen Fußball-Verband FA zu einer Geldstrafe von 8000 Pfund (etwa 9700 Euro) verurteilt worden.

Der Coach des FC Chelsea war nach einem Platzverweis seines Spielers Ramires in der Premier-League-Partie gegen Aston Villa auf den Platz gelaufen, um sich bei Referee Chris Foy zu beschweren. Nach dem Spiel hatte Mourinho die Schiedsrichter-Leistung kritisiert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video


Shopping
Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur online Vorteil nutzen: 24 Monate - 10 % sparen bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal