Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Dynamo Kiew trennt sich von Trainer Blochin

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Dynamo Kiew trennt sich von Trainer Blochin

17.04.2014, 00:00 Uhr | dpa

Dynamo Kiew trennt sich von Trainer Blochin. Oleg Blochin ist nicht mehr Trainer von Dynamo Kiew.

Oleg Blochin ist nicht mehr Trainer von Dynamo Kiew. Foto: Peter Schneider. (Quelle: dpa)

Kiew (dpa) - Der ukrainische Spitzenclub Dynamo Kiew hat sich von Trainer Oleg Blochin getrennt. Das gab der Verein nach der 0:2-Niederlage im Top-Spiel gegen Tabellenführer Schachtjor Donezk auf seiner Internetseite bekannt.

Der frühere ukrainische Stürmerstar hatte sein Amt bei Dynamo im September 2012 angetreten. Als Tabellendritter droht der Hauptstadtclub zum zweiten Mal nacheinander die Qualifikation für die Champions League zu verpassen. Aktuell liegt Dynamo bei einem Spiel mehr sieben Punkte hinter dem Zweitplatzierten Dnjepr Dnjepropetrowsk.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verkehrschaos in Vietnam 
Dieser Rollerfahrer muss irre sein

Dieser vietnamesische Rollerfahrer rast mit seinem Zweirad rücksichtslos durch die Straßen von Hanoi. Video


Shopping
Anzeige
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!

Souveräne Businesslooks, elegante Eventmode und Lieblingsbasics bei MADELEINE.

Shopping
Die NIVEA Fotodose mit Ihrem Lieblingsbild

Gestalten Sie Ihre eigene Cremedose mit Ihrem Lieblingsfoto. Jetzt bestellen auf NIVEA.de.

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal