Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Klose vor Trainings-Rückkehr - Verhandlungen mit Lazio

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Klose vor Trainings-Rückkehr - Verhandlungen mit Lazio

18.04.2014, 15:45 Uhr | dpa

Klose vor Trainings-Rückkehr - Verhandlungen mit Lazio. .

Verlängert Miroslav Klose bei Lazio? Foto: Vassil Donev. (Quelle: dpa)

Rom (dpa) - Der deutsche Fußball-Nationalspieler Miroslav Klose soll nach seiner Oberschenkelzerrung in den kommenden Tagen wieder mit dem Lauftraining beginnen.

"Er arbeitet momentan noch im Kraftraum, in sieben bis zehn Tagen kehrt er auf den Platz zurück", sagte der Teamarzt seines Clubs Lazio Rom, Stefano Salvatori, laut "Corriere dello Sport". Während Kloses Verletzungspause gehen auch die Verhandlungen über eine Vertragsverlängerung in Rom weiter.

"Wir sind mit Lazio in ordentlichen Gesprächen", sagte sein Berater Alexander Schütt der Nachrichtenagentur dpa. "Es ist aber noch nichts unterschrieben. Wir sind in Gesprächen, auch mit anderen Vereinen, aber unser erster Ansprechpartner ist natürlich Lazio." Der Vertrag des 35-Jährigen läuft im Sommer nach drei Jahren aus. Klose selbst hat die Frage nach seiner Zukunft bislang stets offen gelassen.

Der Serie-A-Club hatte sich zuletzt optimistisch gezeigt, mit dem Angreifer verlängern zu können. "Wir sprechen momentan sehr viel mit ihm und ich denke, dass wir uns am Ende auf eine Vertragsverlängerung einigen werden", sagte Sportdirektor Igli Tare "Sky Sport". Der "Corriere dello Sport" berichtete am Donnerstag, der Angreifer werde in den kommenden Wochen einen Einjahresvertrag unterschreiben.

Sein Comeback könnte Klose am 4. Mai gegen Hellas Verona oder eine Woche später gegen Inter Mailand geben. "Man muss abwarten, wie er auf die Behandlung reagiert. Es ist jetzt unmöglich vorherzusagen, wann er zurückkehrt", erklärte ein Lazio-Sprecher auf Anfrage. Der DFB-Stürmer hatte sich vor knapp zwei Wochen eine Zerrung im linken Oberschenkel zugezogen. Klose musste in dieser Saison immer wieder pausieren, unter anderem kämpfte er mit einer Entzündung im Fuß, Rücken- und Schulterproblemen sowie einer Beckenverletzung.

Sein Nationalmannschaftskollege Mario Gomez ist auf dem Weg zu seinem Comeback nach seiner Bänderzerrung im Knie indes schon einen Schritt weiter. Der 28-Jährige trainierte nach Angaben eines Sprechers des AC Florenz am Freitag zwar weiter individuell, soll aber zu Beginn der kommenden Woche wieder mit der Mannschaft auf dem Platz stehen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal