Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Fenerbahce-Präsident Yildirim muss ins Gefängnis

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Fenerbahce-Präsident Yildirim muss ins Gefängnis

17.04.2014, 11:44 Uhr | dpa

Fenerbahce-Präsident Yildirim muss ins Gefängnis. Aziz Yildirim muss ins Gefängnis.

Aziz Yildirim muss ins Gefängnis. Foto: Aziz Uzun. (Quelle: dpa)

Istanbul (dpa) - Der im Betrugsskandal der türkischen Süper Lig verurteilte Präsident von Fenerbahce Istanbul, Aziz Yildirim, muss ins Gefängnis. Eine Berufung gegen seine Verurteilung sei am Donnerstag abgelehnt worden, berichtete die Nachrichtenagentur Anadolu.

In einem Prozess gegen mehrere Angeklagte war Yildirim 2012 wegen Betrugs und Bildung einer kriminellen Vereinigung zu einer Strafe von sechs Jahren und drei Monaten Gefängnis verurteilt worden.

Das Verfahren bezog sich auf bis zu 19 verschobene Spiele in der türkischen Süper Lig und weitere Manipulationen in der 2. Liga in der Saison 2010/11. Fenerbahce hatte sich damals erst am letzten Spieltag gegen Sivasspor den Titel gesichert. Auch diese Partie wurde den Ermittlungen zufolge verschoben. Im Januar hatte das Oberste Gericht der Türkei die Gefängnisstrafe für Yildirim bestätigt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Keine Werkstattkosten 
Ultimativer Trick: Delle in Stoßstange reparieren

Der Mann kippt kochendes Wasser über die betroffene Stelle. Video


Shopping
Shopping
Angesagte Markenschuhe für die kalte Jahreszeit

Warme Damenschuhe: Stiefel, Stiefeletten und vieles mehr von Topmarken. auf otto.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal