Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Premier League: Liverpool durch Sieg bei Norwich City weiter auf Titelkurs

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Liverpool auf Titelkurs  

Podolski schießt Arsenal zum Sieg

20.04.2014, 21:22 Uhr | dpa, sid

Premier League: Liverpool durch Sieg bei Norwich City weiter auf Titelkurs. Lukas Podolski freut sich über einen Treffer gegen Hull City. (Quelle: AP/dpa)

Lukas Podolski freut sich über einen Treffer gegen Hull City. (Quelle: AP/dpa)

Der deutsche Nationalspieler Lukas Podolski hat den FC Arsenal in der Premier League mit zwei Treffern zu einem 3:0 (2:0)-Erfolg bei Hull City geschossen. Zudem gab Spielmacher Mesut Özil nach gut sechswöchiger Verletzungspause sein Comeback. Auch Abwehrchef Per Mertesacker stand in der Startformation.

Bei der Generalprobe für das FA-Cup-Finale am 17. Mai gegen Hull erzielte Aaron Ramsey (31.) den ersten Treffer der Gunners. Podolski legte in der 45. und 54. Minute nach. Der Ex-Kölner hat nun vier Treffer in den vergangenen zwei Spielen erzielt. In der Tabelle behauptet Arsenal drei Spieltage vor Saisonende den vierten Tabellenplatz.

Der FC Everton bleibt Podolski und Co. im Rennen um die Champions-League-Plätze jedoch weiter auf den Fersen. Die Toffees gewannen mit 2:0 (2:0) gegen den weiter kriselnden englischen Fußball-Meister Manchester United und rangieren in der Tabelle drei Spieltage vor dem Saisonende mit 69 Zählern nur einen Rang hinter dem Vierten Arsenal (70). Leighton Baines verwandelte in der 28. Minute einen Handelfmeter für Everton, Kevin Mirallas (43.) erhöhte noch vor dem Wechsel auf 2:0. 

Beeindruckendes Tor 
Diesen Nachwuchskicker sollten Sie sich merken

Mit vier Ballkontakten in der Luft foppt dieser 18-jährige Este die komplette Abwehr. Video

Liverpool enteilt den Verfolgern

Der FC Liverpool hat derweil einen weiteren großen Schritt auf dem Weg zu seinem 19. Meistertitel gemacht. Die Reds feierten mit 3:2 (2:0) beim Abstiegskandidaten Norwich City den elften Sieg in Folge und bauten ihren Vorsprung als Tabellenführer auf fünf Punkte aus. Dabei profitierte das Team um Kapitän Steven Gerrard von der sensationellen 1:2-Heimpleite des Verfolgers FC Chelsea gegen den Tabellenletzten AFC Sunderland.

Jungstar Raheem Sterling (4. und 62.) und Torjäger Luis Suarez (11.) trafen für die Gäste, Gary Hooper (54.) und Robert Snodgrass (77.) verkürzten für Norwich. Sicher hat der achtmalige Europapokalsieger drei Runden vor Schluss bereits die Rückkehr in die Champions League. Mit 96 Toren ist Liverpool zudem auf Rekordkurs: Sieben Treffer fehlen noch zu Chelseas Premier-League-Bestmarke von 2009/10 (103).

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal