Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Ajax Amsterdam zum 33. Mal niederländischer Meister

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Ajax Amsterdam zum 33. Mal niederländischer Meister

27.04.2014, 22:01 Uhr | dpa

Ajax Amsterdam zum 33. Mal niederländischer Meister. Ajax Amsterdam hat sich den Titel in Holland gesichert.

Ajax Amsterdam hat sich den Titel in Holland gesichert. Foto: Jasper Ruhe. (Quelle: dpa)

Amsterdam (dpa) - Ajax Amsterdam ist zum 33. Mal niederländischer Fußball-Meister. Das Team von Trainer Frank de Boer sicherte sich durch ein 1:1 (1:1) bei Heracles Almelo vorzeitig den Titel. Es ist die vierte Meisterschaft in Serie für die Amsterdamer.

Nach dem Schlusssignal brach in den Cafés in der Amsterdamer Innenstadt lauter Jubel aus. Hunderte Fans feierten den Titel auf den Straßen. Die Huldigung des Meisters sollte am Abend bei der Amsterdam Arena stattfinden. Nach den heftigen Ausschreitungen von Amsterdamer Hooligans beim Pokalfinale am Ostersonntag hatte die Polizei für die Meisterfeier strenge Sicherheitsmaßnahmen ergriffen.

Der dänische Mittelfeldspieler Lasse Schöne hatte Ajax schon nach elf Minuten in Führung gebracht. Der frühere Bundesliga-Profi Simon Cziommer glich jedoch zehn Minuten später aus und ließ den Titelverteidiger noch einmal zittern. Mit vier Punkten Vorsprung auf Feyenoord Rotterdam ist der Rekordmeister am letzten Spieltag nicht mehr vom ersten Platz zu verdrängen.

Es war ein mühsam erkämpfter Punkt nach einem Spiel ohne Glanz, räumte auch Ajax-Trainer Frank de Boer ein. "Aber wir waren über die ganze Spielzeit hinweg einfach die Besten." Der Meistertitel sei eine Mannschaftsleistung, sagte er im niederländischen Radio.

Der ehemalige Nationalspieler schrieb auch Geschichte. Noch nie zuvor hatte ein Trainer in der niederländischen Ehrendivision viermal hintereinander sein Team zur Meisterschaft geführt. Er folgt damit seinem Landsmann Johan Cruyff. Er wurde von 1991 bis 1994 mit dem FC Barcelona spanischer Meister.

International war es für den Rekordmeister eine magere Spielzeit. National überzeugte Ajax nicht mit schnellem offensivem Spiel. Ein Debakel wurde das Pokalfinale, das die Amsterdamer gegen den Außenseiter PEC Zwolle mit 1:5 verloren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video


Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal