Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Prandelli fordert Maßnahmen nach Gewalt beim Finale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Prandelli fordert Maßnahmen nach Gewalt beim Finale

08.05.2014, 14:19 Uhr | dpa

Prandelli fordert Maßnahmen nach Gewalt beim Finale. Cesare Prandelli ist schockiert von den Vorfällen vor dem italienischen Pokalfinale.

Cesare Prandelli ist schockiert von den Vorfällen vor dem italienischen Pokalfinale. Foto: Daniel Dal Zennaro. (Quelle: dpa)

Rom (dpa) - Fußball-Nationaltrainer Cesare Prandelli hat nach der Gewalt vor dem italienischen Pokalfinale zum Handeln aufgerufen. "Wir sind an einem kritischen Punkt und müssen auf jeden Fall etwas unternehmen", sagte der 56-Jährige der Nachrichtenagentur dpa in Rom.

"Wir können nicht so tun, als sei nichts gewesen, weil es ein Problem des Landes ist und nicht des Fußballs." Bei Krawallen vor der Partie im Olympiastadion in Rom am Samstag waren zehn Menschen verletzt worden, darunter drei Neapel-Fans bei einer Schießerei. "Wir reden seit Jahren über die Gewalt im Fußball, aber wir haben es nicht geschafft, sie zu besiegen", kritisierte Prandelli.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal