Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Südkoreaner Park beendet Karriere

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Südkoreaner Park beendet Karriere

14.05.2014, 08:16 Uhr | dpa

Südkoreaner Park beendet Karriere. Park Ji Sung hat seine Karriere beendet.

Park Ji Sung hat seine Karriere beendet. Foto: Peter Lous. (Quelle: dpa)

Seoul (dpa) - Der 100-fache südkoreanische Fußball-Nationalspieler Park Ji Sung hat seine Karriere mit 33 Jahren beendet. Als Grund nannte der frühere Spieler von Manchester United und dreimalige WM-Teilnehmer seine häufigen Knieprobleme.

Er habe seit Februar über das Ende seiner Karriere nachgedacht, sagte Park bei einer Pressekonferenz in dem nach ihm benannten JS Fußball-Zentrum in der südlich von Seoul gelegenen Stadt Suwon. Dort ist auch eine Straße nach ihm benannt. Er bedaure nichts in seiner Karriere. Der Mittelfeldspieler war einer der Stars der südkoreanischen Mannschaft, die 2002 bei der Weltmeisterschaft im eigenen Land überraschend den vierten Platz geholt hatte.

Zuletzt stand Park, der Manchester United 2012 nach sieben Jahren verlassen hatte, bei Queens Park Rangers unter Vertrag, spielte aber auf Leihbasis bei PSV Eindhoven. Für den niederländischen Club hatte der Südkoreaner bereits 2003 bis 2005 gekickt. Nach der Asien-Meisterschaft 2011 hatte Park seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft bekanntgegeben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal