Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Medien: Matthäus als Nationaltrainer in Griechenland im Gespräch

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rehhagels Erbe  

Medien: Matthäus als Nationaltrainer in Griechenland im Gespräch

18.05.2014, 12:01 Uhr | sid

Medien: Matthäus als Nationaltrainer in Griechenland im Gespräch. Sky-Experte Lothar Matthäus. (Quelle: imago/Eibner)

Sky-Experte Lothar Matthäus. (Quelle: imago/Eibner)

Der deutsche Rekordnationalspieler Lothar Matthäus (53/150 Einsätze) steht offenbar vor einem Engagement in Griechenland. "Unsere Ethniki (Nationalmannschaft, d.Red.) kann einen Deutschen auf der Bank gut gebrauchen", sagte das Präsidiumsmitglied des griechischen Fußball-Verbandes EPO, Vasilis Chatziapostolou, dem "Focus". Auswahlcoach Fernando Santos verlässt die Hellenen nach der WM-Endrunde in Brasilien (12. Juni bis 13. Juli).

"Ich stehe einer Verpflichtung von Lothar Matthäus sehr positiv gegenüber", betonte Chatziapostolou, der bereits Otto Rehhagel geholt hatte. Rehakles war mit den Griechen 2004 Sensations-Europameister geworden.

Weitere Kandidaten

Um den Posten des griechischen Nationaltrainers buhlen aber auch der Italiener Marco Tardelli und der Spanier Juande Ramos.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017