Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Fünf Tote nach Meisterschaftsfinale in Kolumbien

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Fünf Tote nach Meisterschaftsfinale in Kolumbien

22.05.2014, 17:47 Uhr | dpa

Bogotá (dpa) - Schwere Ausschreitungen mit fünf Toten hat es nach dem Endspiel um die kolumbianische Fußball-Meisterschaft gegeben.

Zu den Zwischenfällen kam es, nachdem Atletico Nacional de Medellín das Rückspiel gegen CD Junior FC Barranquilla im Elfmeterschießen gewonnen hatte und sich den Meistertitel sicherte. Wie der Rundfunksender RCN nach Polizeiangaben berichtete, gab es in der Verlierer-Stadt Barranquilla Ausschreitungen mit fünf Todesopfern und 20 Verletzten.

Barranquillas Fußballer hatte das Hinspiel gewonnen und die Anhänger schon vom Titel träumen lassen. Im Rückspiel erzielte Medellin erst in der 93. Minute das nötige Tor und setzte sich dann im Elfmeterschießen durch.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017