Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Roberto Mancini und Galatasaray Istanbul lösen Vertrag auf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Mancini nicht mehr Galatasaray-Trainer

11.06.2014, 14:50 Uhr | dpa

Roberto Mancini und Galatasaray Istanbul lösen Vertrag auf. Roberto Mancini trainiert nicht mehr Galatasaray Istanbul.

Roberto Mancini trainiert nicht mehr Galatasaray Istanbul. Foto: Tolga Bozoglu. (Quelle: dpa)

Istanbul (dpa) - Trainer Roberto Mancini und der türkische Fußball-Erstligist Galatasaray Istanbul haben sich nach knapp neun Monaten getrennt.

Wie der Club mitteilte, wurde der Vertrag mit dem 49-jährigen Italiener "im gegenseitigen Einvernehmen" und in "aller Freundschaft" aufgelöst. Mancini hatte Ende September vergangenen Jahres einen Dreijahresvertrag bei den Türken unterzeichnet.

Zuvor hatte der frühere Profi Manchester City dreieinhalb Jahre trainiert, bis er im Mai 2013 entlassen wurde. Mit dem türkischen Rekordmeister Galatasaray hatte Mancini in der abgelaufenen Saison Platz zwei in der ersten türkischen Liga belegt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017