Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Xavi verlässt wohl FC Barcelona - Abflug nach Katar

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Medien: Xavi verlässt FC Barcelona

20.06.2014, 16:13 Uhr | dpa

Xavi verlässt wohl FC Barcelona - Abflug nach Katar. Xavi wird Barcelona wohl verlassen.

Xavi wird Barcelona wohl verlassen. Foto: Juanjo Martin. (Quelle: dpa)

Barcelona (dpa) - Xavi Hernández, Mittelfeld-Star beim FC Barcelona, wird den Verein nach übereinstimmenden spanischen Medienberichten in den nächsten Wochen verlassen. Der 34-Jährige werde seine Entscheidung in den kommenden Tagen öffentlich machen, hieß es.

Xavi habe erfahren, dass er in den Plänen des künftigen Trainers Luis Enrique keine entscheidende Rolle spiele. Xavis Vertrag läuft eigentlich noch bis Juni 2016. Vermutlich werde die Fußball-Legende für rund 8 Millionen Euro nach Katar wechseln. Außerdem soll ein Angebot von New York City aus der Major League Soccer vorliegen.

Xavi absolvierte für den FC Barcelona 16 Spielzeiten in der Ersten Liga und holte mit Barça sieben Mal die spanische Meisterschaft.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Jetzt bestellen: 6er-Set Solarleuchten für nur 14,99 €

Solarleuchten Globo mit warm-weißen LEDs sorgen für eine stimmungvolle Beleuchtung. Zu Weltbild.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal