Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Medien: Barcelona will Preis für Suárez drücken

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Medien: Barcelona will Preis für Suárez drücken

27.06.2014, 16:06 Uhr | dpa

Medien: Barcelona will Preis für Suárez drücken. Luis Suárez wurde für vier Monate von allen Fußball-Aktivitäten verbannt.

Luis Suárez wurde für vier Monate von allen Fußball-Aktivitäten verbannt. Foto: Tolga Bozoglu. (Quelle: dpa)

Madrid (dpa) - Der FC Barcelona ist nach spanischen Medienberichten nach wie vor an einer Verpflichtung des uruguayischen Stürmerstars Luis Suárez interessiert. Nach dessen Sanktionierung durch die FIFA versuche der Club aber nun den Preis zu drücken, hieß es.

"Trotz der Sanktion und dem Bild, das Suárez vor aller Welt abgegeben hat, schreitet Barcelona dabei weiter voran. Und nicht nur das, sondern dass diese Faktoren den Verein jetzt sogar begünstigen könnten", schrieb die Sportzeitung "Marca". Barça wolle jetzt die Ablösesumme für Suárez, der beim FC Liverpool spielt, von 87,5 auf 50 Millionen Euro drücken. Denn in Liverpool gebe es immer mehr "Befürworter eines Verkaufs".

Auch die Zeitung "Sport" in Barcelona versicherte, dass das Präsidium Barças Suárez für den Stürmer halte, den die Mannschaft zur Stärkung ihres Angriffs jetzt brauche. Das Blatt zeigte sich überzeugt, dass die Verhandlungen mit Liverpool weitergingen. "Das einzige, was Barça von Suárez erwartet ist, dass er sich öffentlich für sein Verhalten entschuldigt", schrieb die Zeitung weiter.

Der Weltverband FIFA hatte Suárez für seine Beißattacke gegen den Italiener Giorgio Chiellini für neun Pflicht-Länderspiele gesperrt und für vier Monate von allen Fußball-Aktivitäten verbannt. Die Sanktion gilt auch bei einem Vereinswechsel.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal