Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Frankreichs Männerfußball bekommt doch noch Trainerin

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Frankreichs Männerfußball bekommt doch noch Trainerin

28.06.2014, 19:33 Uhr | dpa

Frankreichs Männerfußball bekommt doch noch Trainerin. Nach ihrer Berufung als Coach von Clermont Ferrand sagte Helena Costa überraschend wieder ab.

Nach ihrer Berufung als Coach von Clermont Ferrand sagte Helena Costa überraschend wieder ab. Foto: Thierry Larret. (Quelle: dpa)

Paris (dpa) - Nach dem überraschenden Rückzieher der Portugiesin Helena Costa hat der französische Zweitligist Clermont Foot 63 eine andere Trainerin verpflichtet.

Die 39-jährige ehemalige Nationalspielerin Corinne Diacre wird die Fußballprofis in Zentralfrankreich coachen, wie der Club auf seiner Homepage mitteilte. Diacre, die bis 2008 mit 121 Länderspielen Frankreichs Rekordnationalspielerin war, hat sich für die kommenden zwei Spielzeiten verpflichtet.

Damit wird erstmals in der Geschichte des französischen Profifußballs eine Männermannschaft von einer Frau trainiert. Helena Costas Berufung als erste weibliche Trainerin hatte international für Schlagzeilen gesorgt. Ihr Rückzieher kam plötzlich und überraschend.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal