Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Kolumbien: Verbandschef-Trainer José Pekerman soll bleiben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Kolumbiens Verbandschef: Trainer Pekerman soll bleiben

08.07.2014, 11:47 Uhr | dpa

Kolumbien: Verbandschef-Trainer José Pekerman soll bleiben. José Pekerman trainiert Kolumbien seit 2012.

José Pekerman trainiert Kolumbien seit 2012. Foto: Lavandeira Jr. (Quelle: dpa)

Bogotá (dpa) - Der Argentinier José Pekerman soll nach dem Willen von Fußball-Verbandspräsident Luis Bedoya kolumbianischer Nationaltrainer bleiben. "Wir haben keinen Plan B. Unser Plan A, B und C ist er", sagte Bedoya am Montag (Ortszeit) in Bogotá.

Der 64-Jährige habe um "einige sehr verdiente Ruhetage" nach der WM gebeten, bevor er über seine Zukunft sprechen wolle. Bedoya betonte, dass die Trainerfrage aber auch keinen Aufschub dulde.

Pekerman trainiert die "Cafeteros" seit Anfang 2012. In Brasilien hatte Kolumbien nach vier Siegen zum ersten Mal das Viertelfinale einer Weltmeisterschaft erreicht. Dort scheiterte die Elf um den neuen Star James Rodríguez am vergangenen Freitag mit 1:2 knapp an Gastgeber Brasilien.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
City-Sanierung im großen Stil 
Fünf Tonnen Sprengstoff: Ganzes Stadtviertel gesprengt

Fünf Tonnen Sprengstoff verwandeln 19 Wohnblocks auf einmal in Trümmer. Video


Shopping
Shopping
Final Sale bei MADELEINE – jetzt bis zu 70 % reduziert

Sichern Sie sich außerdem einen 15,- € Gutschein und gratis Versand! auf MADELEINE.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal