Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Bosnischer Nationaltrainer Susic macht weiter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Bosnischer Nationaltrainer Susic macht weiter

09.07.2014, 22:16 Uhr | dpa

Bosnischer Nationaltrainer Susic macht weiter. Safet Susic macht als Nationaltrainer von Bosnien-Herzegowina weiter.

Safet Susic macht als Nationaltrainer von Bosnien-Herzegowina weiter. Foto: Guillaume Horcajuelo. (Quelle: dpa)

Sarajevo (dpa) - Trotz des frühen Ausscheidens bei der Fußball-WM macht Safet Susic als Nationaltrainer von Bosnien-Herzegowina weiter. Er werde die Mannschaft bis zur Europameisterschaft 2016 betreuen, teilte der Fußballverband des Balkanlandes in Sarajevo mit.

Susic war heftig kritisiert worden, nachdem seine Elf in Brasilien in der Gruppe F nach Niederlagen gegen Argentinien (1:2) und Nigeria (0:1) sowie nur einem Sieg gegen Iran (3:1) ausgeschieden war.

"Ich bin sehr glücklich, dass ich die Unterstützung aller Mitglieder des Vorstandes bekommen habe", sagte der alte und neue Trainer der Zeitung "Dnevni avaz". Bei der bereits in zwei Monaten beginnenden EM-Qualifikation sei es "nicht wichtig, Erster oder Zweiter in der Gruppe zu werden", sagte er dem Blatt weiter. "Wichtig ist, dass wir zur EM kommen. Alles andere wäre ein großer Misserfolg". Der frühere Star von Paris St. Germain ist seit Ende 2009 als Nationaltrainer engagiert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Gorenje Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017