Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Nach Flucht: Südamerika-Profis wieder bei Schachtjor

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Nach Flucht: Südamerika-Profis wieder bei Schachtjor

29.07.2014, 14:23 Uhr | dpa

Nach Flucht: Südamerika-Profis wieder bei Schachtjor. Mircea Lucescu kann sich zu seinem Geburtstag am 29.

Mircea Lucescu kann sich zu seinem Geburtstag am 29. Juli über die Rückkehr von Spielern freuen. Foto: Peter Powell. (Quelle: dpa)

Kiew (dpa) - Nach ihrer kurzzeitigen Flucht aus der krisengeschüttelten Ukraine sind sechs südamerikanische Fußballprofis nun zu ihrem Verein Schachtjor Donezk zurückgekehrt.

"Das ist quasi ein Geburtstagsgeschenk für Trainer Mircea Lucescu", sagte Clubchef Sergej Palkin. Der rumänische Coach wurde am Dienstag 69 Jahre alt.

Die Brasilianer Douglas Costa, Dentinho, Fred, Ismaily und Alex Teixeira sowie der Argentinier Facundo Ferreyra hatten in der vergangenen Woche nach einem Testspiel in Frankreich den Rückflug verweigert. Sie begründeten dies mit den erbitterten Kämpfen zwischen der Armee und prorussischen Separatisten in der Ex-Sowjetrepublik.

Wegen des Konflikts trägt Schachtjor seine Heimspiele in der laufenden Saison in Lwiw (Lemberg) aus. Die Stadt liegt mehr als 1000 Kilometer vom umkämpften Donezk entfernt im Westen des Landes.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017