Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Ex-Weltfußballer Ronaldinho lässt Zukunft offen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Ex-Weltfußballer Ronaldinho lässt Zukunft offen

31.07.2014, 14:23 Uhr | dpa

Ex-Weltfußballer Ronaldinho lässt Zukunft offen. Ronaldinho äußerte sich noch nicht zu seinen Zukunftsplänen.

Ronaldinho äußerte sich noch nicht zu seinen Zukunftsplänen. Foto: Daniel Jayo. (Quelle: dpa)

Mineiro (dpa) - Ex-Weltfußballer Ronaldinho lässt seine sportliche Zukunft offen. Der 34-Jährige hatte seinen Vertrag beim brasilianischen Club Atlético Mineiro vorzeitig beendet.

Ronaldinho sagte bei seiner Abschieds-Pressekonferenz: "Ich will weiter Fußballgeschichte schreiben. Ab nächster Woche werde ich darüber nachdenken." Er werde die Tage nutzen, um mit seinem Manager und Bruder die Zukunft zu planen. Sein Telefon werde "eine Menge" klingeln, sagte der Spielmacher laut der Sportzeitung "Lance" voraus.

Ronaldinho, der in Europa für den FC Barcelona und AC Mailand spielte, war 2012 von Flamengo (Rio) zu Atlético gewechselt und hatte 2013 mit dem Club die Copa Libertadores, die südamerikanische Variante der europäischen Champions League gewonnen. Bei der Fußball-WM war der Weltmeister von 2002 und zweifache Weltfußballer (2004/2005) aber nicht berücksichtigt worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Gartengeräte: Tolle Helfer für den grünen Daumen
OTTO.de.
Shopping
Fresh Spirit – nur für kurze Zeit versandkostenfrei bestellen
bei BONITA
Shopping
iPhone 7 für 1,- €* im Tarif MagentaMobil L mit Handy
bei der Telekom
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017