Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Italien will härter gegen gewalttätige Fans vorgehen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Italien will härter gegen gewalttätige Fans vorgehen

01.08.2014, 13:02 Uhr | dpa

Italien will härter gegen gewalttätige Fans vorgehen. Angelino Alfano präsentiert einen Maßnahmenkatalog gegen die Gewalt.

Angelino Alfano präsentiert einen Maßnahmenkatalog gegen die Gewalt. Foto: Alessandro di Meo. (Quelle: dpa)

Rom (dpa) - Nach den tödlichen Schüssen vor dem Pokalfinale in Rom will Italiens Innenminister Angelino Alfano längere Stadionverbote für gewalttätige Fußball-Fans einführen.

Sie sollen künftig für bis zu acht statt der bisherigen fünf Jahre aus dem Stadien verbannt werden können, wie der "Corriere della Sera" am Freitag berichtete. Der Vorschlag ist Teil des neuen Maßnahmenpakets gegen Gewalt im Fußball, das Alfano kommende Woche dem Kabinett präsentieren will.

Es wurde als Konsequenz aus der Schießerei vor dem Pokalfinale in Rom im Mai erarbeitet, bei dem ein Neapel-Fan ums Leben gekommen war. Der Entwurf sieht vor allem für Wiederholungstäter drastischere Strafen vor. Ihnen droht dem Bericht zufolge unter anderem eine regelmäßige Meldepflicht bei der Polizei oder eine Sonderüberwachung, wie sie bereits bei anderen Straftätern in Italien möglich ist.

"Unser Ziel ist es, die gewalttätigen Fans von den Stadien fernzuhalten, damit wieder mehr Familien kommen", erklärte Alfano. So sollen Stadionverbote auch deutlich früher verhängt werden können und Kontrollen im Stadion verschärft werden. Nach dem Skandal-Pokalfinale hatte Alfano zunächst auch die Möglichkeit lebenslanger Stadionverbote ins Gespräch gebracht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video


Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Shopping
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Beko Küchengeräte

Starke Marken, starke Technik: Altgerätemitnahme, Anschluss-Service und Hauslieferung. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal