Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

FIFA sperrt Trainer Fernando Santos für acht Spiele

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

FIFA sperrt Trainer Fernando Santos für acht Spiele

04.08.2014, 17:19 Uhr | dpa

FIFA sperrt Trainer Fernando Santos für acht Spiele. Fernando Santos (M) war bei der WM als Trainer des griechischen Teams ausfällig geworden.

Fernando Santos (M) war bei der WM als Trainer des griechischen Teams ausfällig geworden. Foto: Jeon Heon-Kyun. (Quelle: dpa)

Zürich (dpa) - Der Fußball-Weltverband FIFA hat den ehemaligen Nationaltrainer Griechenlands, Fernando Santos, wegen unsportlichen Verhaltens für acht Spiele gesperrt.

Der Portugiese wurde wegen Beleidigungen von FIFA-Offiziellen nach der Verlängerung des WM-Achtelfinale gegen Costa Rica bestraft, teilte der Weltverband in Zürich mit. Griechenland verlor das Spiel im Elfmeterschießen. Weil Santos nicht mehr Trainer der Griechen ist, muss er die Strafe bei seinem nächsten Job absitzen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Under the sun: der neue boho-inspirierte Trend
jetzt entdecken bei BONITA
Shopping
Bequem bestellen: edle Wohn- programme im Komplettpaket
bei ROLLER.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017