Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Engländer Webb beendet seine Schiedsrichter-Laufbahn

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Engländer Webb beendet seine Schiedsrichter-Laufbahn

06.08.2014, 16:05 Uhr | dpa

Engländer Webb beendet seine Schiedsrichter-Laufbahn. Howard Webb beendet seine Schiedsrichter-Karriere.

Howard Webb beendet seine Schiedsrichter-Karriere. Foto: Felipe Trueba. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Der britische Schiedsrichter Howard Webb beendet seine aktive Laufbahn. Der 43-Jährige wird nach 25 Jahren als Referee Technischer Direktor bei der englischen Schiedsrichter-Vereinigung.

"Ich freue mich sehr, dieses neue Kapitel in meiner Karriere zu starten", sagte Webb laut dem britischen Sender BBC. Webb galt als einer der weltweit besten Schiedsrichter, leitete mehr als 500 Premier-League-Partien und pfiff auch das WM-Finale 2010 zwischen den Niederlanden und Spanien.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video


Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal