Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Häßler holt im Iran ersten Sieg als Trainer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Häßler holt im Iran ersten Sieg als Trainer

08.08.2014, 19:47 Uhr | dpa

Häßler holt im Iran ersten Sieg als Trainer. Thomas Häßler übt das Traineramt derzeit im Iran aus.

Thomas Häßler übt das Traineramt derzeit im Iran aus. Foto: Friso Gentsch. (Quelle: dpa)

Teheran (dpa) - Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Thomas Häßler hat mit seinem neuen Team im Iran den ersten Sieg verbucht. Padideh Maschad kam zu einem souveränen 3:0-Auswärtssieg gegen Naft Madschedsuleiman.

Damit kletterte der Aufsteiger am zweiten Spieltag überraschend auf den dritten Platz der ersten Liga. Padidehs Teammanager Ali-Resa Marzban ist Halbdeutscher und war ehemaliger Trainer in Eschborn und Baunatal.

Padideh wird von einem der größten Tourismusunternehmen des Landes finanziert wird und ist dieses Jahr in die erste Liga aufgestiegen. Mit dem Weltmeister von 1990 und einer Mischung aus jungen und erfahrenen Spielern will die Mannschaft aus dem Nordosten des Landes in den nächsten Jahren auch um die Meisterschaft mitspielen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Bei Generalaudienz 
Dreijährige schnappt sich Papst-Kappe

Die Kleine schnappt sich die Kappe von Papst Franziskus. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal