Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Huddersfield trennt sich nach einem Spiel vom Trainer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Huddersfield trennt sich nach einem Spiel vom Trainer

10.08.2014, 14:19 Uhr | dpa

Huddersfield trennt sich nach einem Spiel vom Trainer. Nach nur einem Spiel war Mark Robins nicht mehr Trainer von Huddersfield Town.

Nach nur einem Spiel war Mark Robins nicht mehr Trainer von Huddersfield Town. Foto: Karel Prinsloo. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Bereits nach dem ersten Spieltag der zweiten englischen Fußball-Liga ist ein Trainer seinen Job los.

Huddersfield Town gab wenige Stunden nach der 0:4-Heimniederlage gegen den AFC Bournemouth die Trennung von Coach Mark Robins bekannt. Der 44-Jährige war seit Februar 2013 im Amt. Die Entscheidung sei im Interesse aller Beteiligten, hieß es in der Erklärung.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Bei Generalaudienz 
Dreijährige schnappt sich Papst-Kappe

Die Kleine schnappt sich die Kappe von Papst Franziskus. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal