Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Englischer Fußballclub bezahlt Besucher fürs Zuschauen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Englischer Fußballclub bezahlt Besucher fürs Zuschauen

20.08.2014, 17:12 Uhr | dpa

London (dpa) - Fußball-Tickets in England sind fast unbezahlbar? Nicht beim neu gegründeten, liga-losen Club Hull United.

Beim Heimspiel der Mannschaft sollte jeder Zuschauer sogar 2 Pfund - etwa 2,50 Euro - bar auf die Hand bekommen, kündigte Besitzer und Manager Jamie Waltham an. "Wenn 500 Leute durch die Tür kommen, dann zahle ich 1000 Pfund, denn ich denke, dass man manchmal geben muss, bevor man was zurück bekommt." Natürlich seien alle stolz auf ihren Erstligisten Hull City. Er wolle aber eine günstige Alternative anbieten, sagte Waltham. Hull United soll gegen die Hedon Rangers im Dorf Dunswell bei Hull antreten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal