Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Stadion in Donezk durch Beschuss schwer beschädigt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Stadion in Donezk durch Beschuss schwer beschädigt

23.08.2014, 18:27 Uhr | dpa

Stadion in Donezk durch Beschuss schwer beschädigt. Die Donbass-Arena in Donezk wurde schwer beschädigt.

Die Donbass-Arena in Donezk wurde schwer beschädigt. Foto: Ole Spata. (Quelle: dpa)

Donezk (dpa) - Das Schachtjor-Stadion in Donezk ist bei den bewaffneten Kämpfen zwischen Regierungstruppen und pro-russischen Separatisten in der Ostukraine schwer beschädigt worden.

Von zwei heftigen Einschlägen seien am Samstagvormittag die Donbass-Arena selbst und eine nahe Elektrizitäts-Station getroffen worden, teilte der Clubchef von Schachtjor Donezk, Sergej Palkin, mit. Verletzte oder Tote unter dem Stadionpersonal habe der Beschuss nicht gefordert.

In der fast 53 000 Zuschauer fassenden modernen Arena waren 2012 auch Spiele der Fußball-EM ausgetragen worden. Donezk gehört zu den Städten in der umkämpften Ostukraine, die von pro-russischen Separatisten kontrolliert werden.

Wegen des Konflikts trägt Schachtjor seine Heimspiele in der kommenden Saison in Lwiw aus. Diese Stadt liegt mehr als 1000 Kilometer vom umkämpften Donezk entfernt im Westen des Landes.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal