Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Manchester United: Louis van Gaal fordert nach Ligapokal-Aus Geduld

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mega-Blamage für Manchester  

Van Gaal wirbt bei den Fans um mehr Zeit

27.08.2014, 16:57 Uhr | sid, t-online.de

Manchester United: Louis van Gaal fordert nach Ligapokal-Aus Geduld. Louis van Gaal kann angesichts der Leistung seiner Elf fast nicht mehr hinschauen. (Quelle: imago/BPI)

Louis van Gaal kann angesichts der Leistung seiner Elf fast nicht mehr hinschauen. (Quelle: BPI/imago)

Was für eine Blamage: Der frühere Bayern-Trainer Louis van Gaal hat mit seinem neuen Klub Manchester United nach dem missratenen Saisonstart in der Premier League nun auch im Liga-Pokal eine peinliche Darbietung gezeigt. Der englische Rekordmeister scheiterte in der zweiten Runde des Wettbewerbs beim Drittligisten Milton Keynes Dons mit 0:4 (0:1).

Van Gaal war nach der Partie angefressen, versuchte aber die Ruhe zu bewahren. Der 63-Jährige, der die Red Devils erst im Juli übernommen hatte, warb um mehr Zeit. "Ich weiß, dass diese Pleite gerade für die Fans schwierig ist", sagte van Gaal. "Aber sie müssen an unsere Philosophie glauben. Wir bauen ein neues Team auf. Das geht aber nicht in einem Monat."

Erster Titel bereits futsch

United, das kurz zuvor mit der Verpflichtung von Real Madrids Angel Di Maria (75 Millionen Euro) einen britischen Transferrekord aufgestellt hatte, hat aus zwei Spielen in der Premier League nur einen Punkt eingefahren. Der Traditionsklub hatte letzte Saison den Einzug ins internationale Geschäft verpasst und daraufhin van Gaal verpflichtet.

Alle News vom Transfermarkt 
Bayern-Jungstar zum FC Augsburg?

Pierre-Emile Höjbjerg steht vor einem Wechsel zu den bayrischen Schwaben. mehr

Doch für den neuen Coach ist der erste Titel nun bereits futsch. William Grigg (25. Minute/63.) und Benik Afobe (70./84.) besiegelten Manchesters Aus im Ligapokal.

Van Gaal nutzte den Liga-Pokal zwar, um einigen Akteuren aus der zweiten Reihe eine Chance zu geben, doch auf dem Platz standen immer noch genug Topstars. So gehörten unter anderem der spanische Keeper David de Gea, Mittelfeldspieler Shinji Kawaga, der englische Nationalspieler Danny Welbeck und der mexikanische Stürmer Chicharito Hernandez zur Anfangself.

"Große Fehler im Spielaufbau"

An der veränderten Aufstellung wollte van Gaal das frühzeitige Aus in dem in England hoch angesehenen Wettbewerb nicht festmachen. "Nein. Ich glaube, die Wechsel waren gut. Man darf nicht vergessen, dass wir neun Verletzte und ein sehr junges Team haben", sagte er. Er sah die Gründe für das Scheitern in der eigenen Spielanlage begründet: "Wenn man die Tore ansieht, ist zu erkennen, dass wir große Fehler im Spielaufbau gemacht haben."

Magath-Klub macht es besser

Dagegen hatte Felix Magath mit dem Zweitligisten FC Fulham nach vier Niederlagen zum Ligastart ein Erfolgserlebnis im Pokal. Der frühere Bundesliga-Meistertrainer setzte sich beim Ligarivalen FC Brentford mit 1:0 (0:0) durch und steht in der dritten Runde. Stareinkauf Ross McCormack (69.) erzielte das entscheidende Tor.

Unter Druck 
Louis van Gaal erklärt den Fehlstart

Der Holländer ist mit Manchester United schlecht in die Saison gestartet. Video

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal