Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Luca Toni kündigt Karriereende an

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Luca Toni kündigt Karriereende an

29.08.2014, 12:21 Uhr | dpa

Luca Toni kündigt Karriereende an. Luca Toni stürmt derzeit noch für Hellas Verona.

Luca Toni stürmt derzeit noch für Hellas Verona. Foto: Venezia Filippo. (Quelle: dpa)

Verona (dpa) - Der frühere Bundesliga-Profi Luca Toni will seine aktive Karriere voraussichtlich nach dieser Saison beenden.

"Ich denke, das wird mein letztes Jahr als Spieler, vorbehaltlich Überraschungen", sagte der 37 Jahre alte Angreifer des italienischen Fußball-Erstligisten Hellas Verona. "Wenn ich natürlich 20 Tore schieße, würde ich darüber nachdenken, noch einmal weiterzumachen", fügte der frühere Profi des FC Bayern München schmunzelnd hinzu.

Der 47-malige Nationalspieler läuft seit 2013 für Hellas Verona auf und erzielte in der vergangenen Saison 20 Ligatore für seinen Club. "Ich will eine großartige Saison spielen, das ist die Hauptsache. Ich sollte seit einigen Jahren aufhören, aber am Ende bleibe ich immer", erklärte er. Der Stürmer spielte von 2007 bis 2010 für den FC Bayern und erzielte in 60 Bundesligaspielen 38 Tore.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal