Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Fussball > Fußball international >

Neymar legt Siegtreffer gegen Ecuador vor - Lob von Carlos Dunga

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Brasilien mit zweitem Sieg unter Dunga - Neymar-Vorlage

10.09.2014, 11:26 Uhr | dpa

Neymar legt Siegtreffer gegen Ecuador vor - Lob von Carlos Dunga. Die Brasilianer setzten sich mit 1:0 gegen Ecuador durch.

Die Brasilianer setzten sich mit 1:0 gegen Ecuador durch. Foto: Ray Stubblebine. (Quelle: dpa)

East Rutherford/New Jersey (dpa) - Zehn Wochen nach seiner schweren Verletzung im WM-Viertelfinale ist Brasiliens Superstar Neymar fast wieder der Alte.

Nach seinem Siegtreffer beim 1:0 gegen Kolumbien glänzte der 22-Jährige in East Rutherford als Vorbereiter und legte Willian den Ball zum 1:0-Siegtor im Testspiel gegen Ecuador auf. "Er ist eine große Persönlichkeit", lobte ihn Trainer Carlos Dunga, der den Umbruch der Seleção nach dem bitteren 1:7 im WM-Halbfinale gegen Deutschland weiter vorantreibt und im zweiten Länderspiel den zweiten Sieg feierte.

Neymar, der am 4. Juli bei einem brutalen Foul seines kolumbianischen Gegenspielers Juan Zuniga einen Lendenwirbelbruch erlitten hatte, nahm in der 31. Minute der Partie einen Freistoß von Oscar auf und leitete ihn spektakulär weiter auf Chelsea-Angreifer Willian, der zum Tor des Tages traf. "Das war eines jener Spiele, die er nach der WM über 90 Minuten bestritten hat, und ich denke, dass er seine Sache sehr gut gemacht hat", urteilte der frühere VfB-Stuttgart-Profi Dunga über Neymar. In der vergangenen Woche hatte er dem Profi des FC Barcelona auch das Kapitänsamt anvertraut.

Nach dem kläglichen Ausscheiden beim Heimturnier, das seinen Vorgänger Luiz Felipe Scolari den Job kostete, sieht Dunga die Mannschaft auf gutem Wege. "Ich habe nichts Negatives gesehen. Ich kann nur positive Dinge sagen", beschrieb er seine Eindrücke aus den ersten beiden Partien.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal